Sie haben Fragen? 01234 567890

Exklusiver Unfallschutz zu einmaligen Konditionen

  • Zerren/Reißen von Sehnen, Bändern, Muskeln
  • Zecken- und Insektenstiche, -bisse
  • Bergungs- und Rückholkosten nach einem Unfall
  • Tagegeldleistung auch nach ambulanter OP


Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses & unverbindliches Angebot an!

Unfallversicherung PROTECT

Versicherungsschutz bei allen Unfällen des täglichen Lebens. 24 Stunden, weltweit!


Ein Unfall – was ist das eigentlich?

„Ein Unfall liegt vor, wenn der Versicherte durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis (Unfallereignis) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet.“

Geschützt vor den finanziellen Folgen eines Unfalls

In Deutschland erleiden jährlich rund acht Millionen Menschen einen Unfall. Die meisten Unfälle geschehen in der Freizeit, entweder zu Hause oder beim Sport. Ein schwerer Unfall zieht oftmals anhaltende gesundheitliche oder finanzielle Folgen nach sich: Es können einmalige oder dauerhafte finanzielle Belastungen entstehen. Hier greift die private Unfallversicherung. Die private Unfallversicherung springt ein, wenn ein Unfall dauerhafte körperliche oder geistige Beeinträchtigungen nach sich zieht oder sogar zum Tod führt. Aber auch bei Unfallfolgen, die nicht von Dauer sind, leistet die Unfallversicherung. Der Versicherungsschutz gilt in der Regel rund um die Uhr und weltweit.

Sinnvoller Schutz für jeden

Kinder
Sie sind besonders gefährdet. Denn sie sehen die Welt mit „anderen Augen“ und nehmen Gefahren oft nicht realistisch wahr. Auch Eltern erkennen die Gefahrenquellen manchmal nicht sofort. Zudem entsteht nach dem Unfall eines Kindes oft erheblicher finanzieller Aufwand:

  • hohe Kosten für die Betreuung
  • Einkommenseinbußen der betreuenden Eltern
  • eventuell Umschulung in eine Privatschule
  • besonders aufwendige Berufsausbildung

Junge Erwachsene
Junge Menschen leben aktiv und gehen oft Risiken ein – etwa im Sport. Sie sind deshalb erhöht unfallgefährdet. Die finanziellen Unfallfolgen können existenzbedrohend sein. Denn:

  • Über die gesetzliche Rentenversicherung besteht oft noch kein oder nur geringer Versicherungsschutz.
  • Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt nicht bei Unfällen in der Freizeit.
  • Die Berufsunfähigkeitsversicherung leistet oft bei sitzenden Tätigkeiten nicht.

Familien
Bei Ausfall des Hauptverdieners, bei Selbstständigen oder bei nicht Berufstätigen ist bei einem Unfall oft die Existenz der gesamten Familie bedroht. Die private Unfallversicherung bietet hier Schutz aus einer Hand:

  • Berufstätige Eltern sind – anders als bei der gesetzlichen Unfallversicherung – auch in der Freizeit geschützt.
  • Nicht berufstätige Eltern genießen Unfallschutz trotz der fehlenden gesetzlichen Unfallversicherung.
  • Zusätzliche Assistance-Leistungen der privaten Unfallversicherung unterstützen bei der Haushaltsführung und der Kinderbetreuung.

Sieben Gründe für die Unfallversicherung

  • Sie ist einfach erhältlich. Die Gesundheitsfragen sind kurz und überschaubar.
  • Sie ist flexibel. Versicherungssummen, Leistungsarten sind frei wählbar.
  • Sie bietet Versicherungsschutz weltweit, rund um die Uhr und in allen Lebensbereichen (also nicht nur bei der Arbeit – wie die gesetzliche Unfallversicherung).
  • Sie schützt auch bei kleineren Verletzungen ohne dauerhafte Folgen (zum Beispiel in Form von Krankenhaustagegeld).
  • Sie ist preiswert – Versicherungsschutz gibt es schon ab unter 10 Euro im Monat.
  • Sie zahlt zusätzlich. Leistungen anderer Versicherungen werden nicht angerechnet.
  • Sie ist im Falle der Invaliditätsleistung steuerfrei.

Angebot zur Unfallversicherung PROTECT anfordern!

Ich erstelle Ihnen gerne ein persönliches Angebot für Sie und Ihre Familie.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...